Gute Betreuung im Seniorenheim: Leben und Aufleben in Gesellschaft

Gute Senioren-Betreuung und Pflege: Leben und Aufleben in Gesellschaft

Im Haus am Markt werden die Bewohnerinnen und Bewohner aufmerksam umsorgt, finden sichere Geborgenheit aber auch Geselligkeit und vielseitige Unterhaltung.

Pflegebedürftigkeit bedeutet längst nicht gleich Bettlägerigkeit und geht nicht immer einher mit dem Verlust der individuellen Fähigkeiten. Darum können die Bewohner*innen im Haus am Markt aus unterschiedlichen Angeboten, je nach Interessenlage, wählen. Sie unternehmen Ausflüge, feiern Feste und finden stets Gelegenheiten für geselliges Miteinander, die immer gerne angenommen werden. Möchte jemand dennoch in seinem Zimmer bzw. im Bett bleiben, so ist das sein gutes Recht. Im Haus am Markt ist Geselligkeit ein Angebot, aber kein Muss.

 

Die Zusammenarbeit mit den Angehörigen und den frei wählbaren Ärzt*innen ist für uns selbstverständlich.